Social.Solibre

Das Bundesamt für Statistik setzt für den Zensus 2022 auf den rechtlich umstrittenen Anbieter . Dabei sind Alternativen vorhanden. Weshalb diese nicht nutzen? ✌️

https://www.kuketz-blog.de/cloudflare-cdn-alternativen-aus-deutschland-europa/

@kuketzblog

Oder mal ganz anders gefragt: Muss es so etwas wie CDNs eigentlich überhaupt geben? Ist das nicht auch wieder eine Folge von diesem Foodporn und dem ganz anderen datenunsparsamen Quatsch da - Herr Wissing?

@admin @kuketzblog
höhöhöhöhö

@kuketzblog

weshalb die nicht nutzen?

Ist halt “der Industriestandard, so viele Nutzer:innen können nicht irren, macht ja jeder, wird schon nicht so schlimm sein.”

Und täglich grüßt das Murmeltier, die alte Leier…

replies
0
announces
0
likes
0

@kuketzblog ich hab mich gerade gefragt ob so eine größenordnung von öffentlichen Geldern nicht ausgeschrieben werden muss? weis dazu jemand was?

Vorsicht! Tiefschwarzer Humor!

@wuffel @kuketzblog

Und wozu brauchen wir überhaupt eine Volkszählung? Erledigt das nicht der Putin höchstpersönlich, wenn hier ist, indem er abends die verbrauchte Munition nachzählt - Herr Schröder?

@kuketzblog Anstatt mit Schrems II rumzuwerfen, kannst Du mal bitte erklären wo genau das Problem ist? Welche personenbezogenen Daten werden denn in den USA verarbeitet? Du weißt ja - keine personenbezogenen Daten, kein Schrems II ;-)

@kuketzblog weil diese nicht soviel Marketing betreiben wie dies Amis und sie dadurch keiner kennt? 🧐

@kuketzblog kann ja nicht gut sein, wenn man davon noch nichts gehört hat 🤣

@kuketzblog
Du schriebst: ..." ...Verantwortliche die ihre Hausaufgaben machen."

Nicht bei destatis, aus Wikipedia zur Amtsleitung:

..."Thiel habe seit seiner Amtsübernahme 2017 „ein Klima der Angst, Überforderung und Vetternwirtschaft etabliert“."

..."Nachdem die Durchführung eines bundesweiten Probealarms am 10. September 2020 (Warntag) technische Probleme aufgezeigt hatte, kündigte der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer die Ablösung Ungers als Behördenleiter an."

@kuketzblog Ich vermute mal, die Sache ist ausgeschrieben worden und ab einer bestimmten Größe muss eben weltweit ausgeschrieben werden. Und dann hat Cloudflare das günstigste Angebot gemacht.
Und natürlich kann man Ausschreibungen nicht so formulieren, dass bestimmte Anbieter von vornherein ausgeschlossen werden.

@servusibims mindestens die IP Adresse und der dazugehörige Domainname der aufgerufen wurde.

@chiefbongo Jo nur dass dynamische IP Adressen halt nicht per se pb Daten sind... siehe DSGVO

@techducks @chiefbongo Erwägungsgrund 30

@techducks @servusibims https://gdpr.eu/eu-gdpr-personal-data/ und nicht jeder hat eine Dynamische IP-Adresse.

@techducks @chiefbongo

Das ist schon richtig, ABER, wer kann eine IP zuordnen? Nur der ISP, und der gibt das nur auf ein Gerichtsurteil heraus, die Diskussion ist so alt wie die DSGVO selber und heißt objektiver vs relativer Anwendungsbereich. Selbst mit IPv6 - nach deutschem Recht ggf ja, per Gericht, aber wenn eine US Bude wie Cloudflare kommt? Auf welcher Grundlage soll das zugänglich gemacht werden? Ich sehe das entspannt, und die Tatsache, dass Solmecke auch so rumgeeiert hat bestätigt es